GRÜN gewinnt süddeutsches Family Office als Investor

GRÜN Software Group GmbH gewinnt mit den Nürnberger Family Offices Fontas und Mogk einen finanzstarken Partner. Dr. Oliver Grün weiterhin Mehrheitsgesellschafter. Investment-Team stärkt Finanz-Expertise der Gruppe. Dirk Hönscheid in Geschäftsleitung berufen. Umfirmierung GRÜN Software.

Aachen, 01.07.2020. Die Aachener GRÜN Software Group konnte für ihre Wachstumspläne zum Aufbau einer Unternehmensgruppe aus mittelständischen B2B-Softwareunternehmen die Nürnberger Family Offices Fontas und Mogk als finanzstarke Partner gewinnen. Die Investoren haben eine signifikante Minderheitsbeteiligung übernommen. Der Gründer und CEO Dr. Oliver Grün bleibt weiterhin Mehrheitsgesellschafter.

Ziel der Partnerschaft ist es, das Wachstum der GRÜN Software Group mit heute 150 Mitarbeitern durch Zukauf & Weiterentwicklung von Softwareunternehmen mit Branchensoftware im Rahmen einer „Buy & Build“-Strategie zu fördern: „Durch unsere neuen, starken Partner ergänzen wir unsere Erfahrung im Aufbau mittelständischer Softwareunternehmen um das notwendige Kapital für Akquisitionen. Damit entsteht eine inhabergeführte Plattform für Investitionen in Software-Unternehmen, die in dieser Form einzigartig ist“, freut sich Dr. Oliver Grün.


Wie Sie mit physischen Produkten komplett automatisiert
ein vierstelliges Einkommen generieren (FBA Seller Academy).

Der Tag, der deine finanzielle Zukunft verändert!
Lerne die 5-Stufen-Strategie für Investments (Aktien, Rohstoffe, Kryptowährungen) kennen.

Gründen Sie ein eigenes Online-Business mit dem Taschenbuch für Gründer.
Jetzt das Buch kostenlos anfordern (über 220 Seiten)!

Wie Sie mit der Steinzeit Methode (ohne eigenes Produkt)
seriös ein dauerhaftes und passives Einkommen aufbauen können.




Das Investment-Team (invest.gruen.net) bei GRÜN wird zukünftig von Prof. Dr. Rainer Lauterbach und Fabian Durst unterstützt. Dadurch wird auch die Finanz-Expertise der Gruppe gestärkt: „Unser gemeinsamer Ansatz einer Kombination aus Software- und Finanz-Know-How ist ein neues Angebot in dem Markt mittelständischer Softwareunternehmen, der sich durch Nachfolgen und Marktveränderungen derzeit in einer starken Konsolidierungsphase befindet“, so Prof. Lauterbach.

Zur Stärkung und zum Ausbau des operativen Geschäftes der GRÜN Software Group mit derzeit Lösungen für Non-Profit-Organisationen und Bildungsanbieter wurde ferner der langjährige Prokurist und COO des Unternehmens, Dirk Hönscheid, in die Geschäftsführung berufen.

Das Unternehmen firmiert im Rahmen eines Formwechsels ab sofort nicht mehr unter GRÜN Software AG, sondern unter GRÜN Software Group GmbH. Alle bestehenden Ansprechpartner, Verträge und Kooperationen bleiben unverändert bestehen.

GRÜN wurde im Zuge der Transaktion von WSS Redpoint aus Köln beraten, die Family Offices Fontas und Mogk von Bird & Bird aus Frankfurt.

Keywords:GRÜN Software Group, Dr. Oliver Grün, Dirk Hönscheid

adresse

Powered by WPeMatico