In Zeiten von Corona die Liebsten sicher wissen

Die zur Eindämmung des Coronavirus verordnete Kontaktsperre trifft Menschen mit älteren und krankheitsbedingt pflegebedürftigen Angehörigen besonders stark.
Trotz neu gegründeter Nachbarschaftshilfen die regelmäßige Erledigungen, wie der wöchentliche Einkauf oder das tägliche Gassi gehen für ihre Mitmenschen übernehmen, sorgen sich viele Bürgerinnen und Bürger um die Gesundheit ihrer Liebsten, insbesondere da diese besonders anfällig für einen schweren Krankheitsverlauf der Covid-19 sind.

Sich notgedrungener Maßen aus der Ferne zu kümmern, stellt für viele eine enorme Umstellung und eine daraus resultierende Unsicherheit dar, zumal Verantwortlichkeiten im Falle eines Notfalls undurchsichtig sind. Überhaupt fehlen der persönliche Kontakt zu den Angehörigen und die Vergewisserung, dass alles in Ordnung ist.


Jetzt Mitglied in meinem Forum werden -
und mit meiner Hilfe ein lukratives Business aufbauen.

Seo-optimiertes Vergleichs-Portal mit 32 Partnerprogrammen
und WordPress-Profi-Theme inkl. Installation!

Komplette Installation eines Presseportals,
das mit 50 Partnerlinks (Geld sparen + Geld verdienen) automatisch Einnahmen erzielt!

Ich schreibe Ihre Pressemitteilung inkl. Veröffentlichung auf ca. 200 Presseportalen.
So erhält Ihre Homepage über 300 hochwertige Backlinks!




Smarte Hausnotrufsysteme, die nicht nur im Notfall eingreifen, sondern auch über das Wohlergehen des Angehörigen informieren, können hier Abhilfe schaffen. Die Karlsruher Firma easierLife hat ein solches System erschaffen, das durch sensorbasierte Technik die täglichen Aktivitäten des Pflegenden erfasst und bei Abweichungen oder Unregelmäßigkeiten Angehörige oder eine Notrufzentrale informiert. Dabei findet kein aktiver Eingriff in den Alltag des Pflegebedürftigen statt, wie es beispielsweise bei der manuellen Betätigung von herkömmlich eingesetzten Tagestasten der Fall ist. Sobald der Angehörige aufgestanden ist, wird über das System eine automatische Meldung über das Wohlergehen veranlasst. Bei ungewöhnlich langer Inaktivität innerhalb der Wohnung, die auf einen Sturz hindeuten kann, oder einer ungewöhnlich lang geöffneten Haustür, wird darüber hinaus eine Warn- oder Gefahrenmeldung veranlasst.

Durch die Verknüpfung des Hausnotruf-Systems mit der zugehörigen Smartphone App können sich Angehörige zudem rund um die Uhr versichern, dass alles in Ordnung mit ihren Liebsten ist – auch wenn sie nicht so häufig vor Ort sein können wie gewöhnlich.

Keywords:Corona, Pflege, Hausnotruf, Smarter Hausnotruf, Notfall

adresse

Powered by WPeMatico